von Michael Geis, Fitnesstrainer und TRX Military Force Instructor (Kommentare: 0)

T wie TRX

#trx #training #workout #muskelaufbau #tiefenmuskulatur

Das TRX-System ist ein Schlingensystem, das von zwei norwegischen Physiotherapeuten erfunden und in den USA für den Endverbraucher/Sportler weiterentwickelt wurde. Es besteht aus zwei unelastischen Gurten und zwei Handgriffen mit darunter befindlichen Fußschlaufen. Das System wird an einem fixen Aufhängungspunkt befestigt, der sich idealerweise oberhalb des Kopfes befindet, z.B. an einem Deckenhaken, einer Schrankecke oder einer Tür.

Der Muskel- und Kraftaufbau steht beim funktionellen TRX-Training im Vordergrund. Für jedes Alter und jegliche Konstitution geeignet, basiert TRX auf der Instabilität und Schräglage deines Körpers im Raum, wobei dein Körpergewicht den Widerstand bestimmt. Das System bietet eine schier unerschöpfliche Anzahl von Übungen. Ein kleines Eigengewicht sowie der zum Trainieren benötigte Platz, machen TRX attraktiv für jeden Sportler und solche, die es werden wollen. Bei dem klassischen Gerätetraining im Studio werden durch Isolationsmaschinen nur einzelne Muskelgruppen in den Fokus gestellt. Im Gegensatz dazu wird beim TRX-Training, bei vergleichbaren Übungen, dein gesamter Körper maximal stimuliert, da der Rumpf ihn ständig stabilisiert und gegen die Schwerkraft arbeitet. Somit befinden wir uns im anspruchsvollen 3D-Modus des funktionellen Trainings.

Das TRX-Training ist stoßfrei, daher gelenkschonend und mit stufenlos verstellbarem Widerstand durchführbar. Deine Körperspannung wird zwischen den einzelnen Wiederholungen gehalten, wodurch deine funktionelle Core-(Rumpf)-muskulatur permanent beansprucht wird. So trainierst du kontinuierlich die tiefgelegene Skelettmuskulatur. Insgesamt wird mit TRX deine Rumpfstabilität enorm verbessert, deine Koordination geschult und deine Körperhaltung nachhaltig korrigiert. Durch kleine Variationen deiner Standpunkte auf dem Boden (Füße bzw. Hände) und die Winkelveränderung zum TRX-System kannst du die Intensität herauf- beziehungsweise herabsetzen. Dein gesamter Körper wird mit Kniebeugen, Liegestütz, Rumpfbeugen etc. und deren Variationen trainiert.

Eine kontrollierte Ausführung des TRX-Trainings ist maßgeblich, damit du maximale Erfolge erzielst und gleichzeitig deine Wirbelsäule (Skelett/Knochen und Gelenke) schützt. Eine abschließende Körperdehnung ist auch beim TRX-System sinnvoll und sollte ein fester Bestandteil deiner TRX-Trainingseinheit sein.

In unseren ixmal-Studios bieten wir euch TRX-Kurse, die für jeden Sportler das bestmögliche Workout- entsprechend seiner Konstitution- ermöglichen. Ob du Anfänger, Fortgeschrittener oder TRX-Profi bist: die individuelle Übungsabfolge des geschulten Personals lässt deine Muskeln zittern. Falls dir eine Übung schwerfällt, wird nur ein Parameter der Grundstellung verändert und schon ist die Intensität herabgesetzt. Das Gleiche gilt natürlich auch im umgekehrten Fall. Deine ixmal-Trainer geben gerne zusätzliche Variationstipps für die höchste Effektivität. 

Hoffentlich seid ihr durch unseren kleinen TRX-Beitrag neugierig geworden und steuert auf kürzestem Weg euer ixmal-Studio in der Nähe an. Es lohnt sich nicht nur – nein- die Erfolge werden euch begeistern! Versprochen!

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

Zurück

Get it done

Mitgliedschaft

ab
29,90
mtl.
  • Training 365 Tage, 7-23 Uhr
  • Auf über 1200 m²
  • Klimatisiertes Studio
  • Nur das beste Top-Equipment
  • Großer Cardiopark
  • Functional Fitness Zone
  • Großer Kursbereich
  • Sauna- und Wellness
  • Power Plate
  • Booty Builder Platinum
  • Freihantelbereich
  • Mineraldrinks inklusive
  • Kostenlose und sichere Parkplätze
  • Keine Trainerpauschale
  • Persönliche Betreuung durch qualifizierte Trainer
  • Eigene Getränke mitbringen erlaubt
  • Mitgliedsbeitrag: ab 29,90 Euro im Monat

DEIN NEUES GYM

DEIN NEUES GYM

NUR BIS 31.10.2022
FITNESS FÜR €29,90

Jetzt Angebot sichern!